Montag, 24. Juli 2017

Aufruf zur Blogparade ,,So ist das Leben mit zwei oder mehr Kindern"


Am 21. Juli 2017 ist unsere kleine (große) Maus schon 4 Monate alt geworden! Wahnsinn, wie schnell die Zeit mit zwei Kindern vergeht!

Ich möchte euch jetzt ein bisschen was über Angelina (4 Monate) und Isabella (2 1/2 Jahre) erzählen.

Zu Angelina:

Am Anfang bzw. die ersten ein, zwei Monate hatten wir Stillschwierigkeiten. Angelina hat zu wenig zugenommen. Ich war mit ihr bei der Stillberaterin. Diese meinte, dass ich min. alle 2 Stunden stillen soll und dass ich nach dem Stillen abpumpen muss und diese abgepumpte Milch sollte ich Angelina beim nächsten Stillen zum Schluss geben. Also Stress pur, vor allem mit einem zweiten Kind. Ein, zwei Mal habe ich es gemacht, aber das war mir, ehrlich gesagt, zu nervig und anstrengend. Ich habe Angelina einfach min. alle 2 Stunden gestillt, oft hatte sie sogar schon früher Hunger. Das Hauptproblem bei Angelina war, dass sie eine falsche Saugtechnik beim Stillen hatte. Sie erzeugte zu wenig Vakuum und schnalzte mit der Zunge. Nach 2x Osteopathie war das Schnalzen weg und sie nahm ordentlich zu. Aktuell wiegt sie 6.765 g (+ 2.575 g) und ist 66 cm (+ 9 cm) groß.

Leider muss Angelina seit ihrem 4. Lebenstag eine Spreizhose tragen. Sie hatte bei der Geburt zwei unreife Hüften. Zurzeit trägt sie eine größere Spreizhose, weil sie aus der ersten schon raus gewachsen ist. Nächste Woche haben wir einen Termin in der Kinderorthopädie. Wir hoffen sooo sehr, dass wir die Spreizhose endlich komplett weglassen können. Angelina schwitzt so sehr damit, vor allem jetzt, wo es so heiß ist. Ich habe das Gefühl, dass Angelina auch schon etwas von der Spreizhose genervt ist. Ein Mal am Tag geben wir die Spreizhose für eine Stunde runter, damit sich Angelina auch mal frei bewegen kann. Sie kann sich mit und ohne Spreizhose vom Rücken auf den Bauch drehen. Zurück geht nur ohne Spreizhose. Seit ein paar Wochen quatscht sie auch schon so süß. Angelina ist ein sehr entspanntes Baby. Das wurde mir auch schon oft von Bekannten und sogar fremden Leuten gesagt.



Zu Isabella:

In meiner Schwangerschaft hat sie sich sehr auf Angelina gefreut. Sie hat meinem Bauch immer ein Bussi gegeben. Ich kann mich noch sehr gut an Isabella ihrem ersten Besuch im Krankenhaus erinnern. Sie kam ganz eingeschüchtert bei der Türe herein und ich hatte das Gefühl, dass sie nicht wirklich wusste, was hier passiert. Isabella war die ersten Tage sehr distanziert zu Angelina. Erst mit der Zeit getraute sich Isabella mehr mit Angelina. Die ersten zwei, drei Monate waren für meinen Mann und mich sehr anstrengend. Wir konnten Angelina keine einzige Sekunde mit Isabella alleine lassen. Isabella war wahnsinnig eifersüchtig. Angelina lag meistens im Stubenwagen. Isabella kam her und haute Angelina, meistens auf den Kopf, kratzte oder zwickte sie. Einmal musste ich mit Angelina, sicherheitshalber, ins Krankenhaus fahren. Isabella hat Angelina, in einem von mir unbeobachteten Moment, mit einem Spielzeugmesser mit Holzgriff auf den Kopf und die Schläfe gehauen. Gott sei Dank hat Angelina keinen körperlichen Schaden davon getragen.

Mein Mann und ich waren so verzweifelt mit dem Verhalten von Isabella, dass wir ein Beratungsgespräch bei der Caritas hatten. Die Beraterin hörte uns geduldig zu und gab meinem Mann und mir sehr wertvolle Tipps. Wenn ich ehrlich bin, bin ich sehr froh, dass wir diese Beratung hatten!

Ich weiß, dass Isabella Angelina sehr lieb hat, aber sie kann es noch nicht so richtig zeigen bzw. sie ist oft sehr übermütig. Seit ein paar Tagen bessert sich das Verhalten von Isabella und sie spielt schon etwas mehr mit Angelina.


Es ist sehr anstrengend mit zwei kleinen Kindern, aber wenn ich sie zusammen kuscheln sehe, geht mir das Herz auf und ich vergesse alles!



Ich möchte diesen Erfahrungsbericht zum Anlass nehmen, um daraus eine Blogparade zu machen.

Wie ist es bei euch? Wie haben die Großen auf das Geschwisterchen / die Geschwister reagiert?

Regeln:


* Schreibt euren Beitrag zum Thema ,,So ist das Leben mit zwei oder mehr Kindern" bis 30. September 2017 und verlinkt auf diesen Artikel.
* Postet einen Link bitte zusätzlich in die Kommentare.
* Wer bereits dazu geschrieben hat, darf gerne auch mit einem älteren Beitrag teilnehmen.
* Wer keinen Blog hat, aber teilnehmen möchte, kann seine Meinung zu diesem Thema als Kommentar auf diesen Beitrag schreiben.



Viel Spaß beim Schreiben und ich freue mich sehr auf eure Beiträge!!!



Folgende Beiträge wurden schon geschrieben: